Andrea Storm

Andrea Storm ist in einem winzigen Dorf am Rande eines Moores in der Nähe der Wikingerstadt Haitabu in Schleswig-Holstein aufgewachsen, entdeckte das Meer, die Schlei und die Sümpfe. Dort hat sie sich mit Jungs geprügelt, Mutproben mit Schlangen und Spinnen überlebt und träumte davon, die Welt zu sehen. Diese forschende Neugier lässt sie unermüdlich die spannenden Historien der Protagonisten recherchieren, bis sie zum Leben erwachen. Storm veröffentlichte bereits zahlreiche Kurzkrimis in Anthologien und gewann den 2. Platz des Geschichtswettbewerb Niedersachsens und Schleswig-Holsteins, 2017. Ihr schwarz-humoriger Thriller „Nur ein Stich“ (Redrum-Verlag) erschien im März 2020.

HISTORISCHER ROMAN

Titel der Autorin


Andrea Storm

Feindin der Wikinger

Die Jelling-Dynastie Band 1

Angelsachsen im 9. Jahrhundert. Bei einem brutalen Überfall der dänischen Wikinger auf ein angelsächsisches Dorf wird Thyra Danebod gefangen genommen. Voller Hass auf ihre Entführer lehnt Thyra sich gegen die brutalen und mordenden Nordmänner auf. Doch ihrem neuen Leben auf dem Wasser und dem Dänenhäuptling Gorm kann sie nicht entkommen. Thyra beginnt, die Sprache, die fremden Gebräuche und die Lebensart des Seefahrervolks zu verstehen. Auch Gorm kann sie immer mehr abgewinnen.