Katja

Hirschel


Bayern-Krimi-Bundle: Kommissar Maus ermittelt

(Der Henker von Bad Berging / Der Semmelkönig)

Lust auf Bayern-Krimi im Doppelpack? Kommissar Maus‘ packende Fälle jetzt im Bundle erhältlich:

In „Der Semmelkönig“ wird die Praktikantin Heidi im bayerischen Bad Berging tot aufgefunden. Nicht nur ihre seltsame Verkleidung als Rotkäppchen mit Reizwäsche gibt der Polizei Rätsel auf, sondern auch die engstirnigen Kleinstadtbewohner erschweren dem bayerischen Kommissar Maus und seinem hanseatischen Kollegen Hannes Petersen die Arbeit. Als ein stadtbekannter Bäckermeister entführt wird, deutet alles darauf hin, dass weitere Morde geplant sind. Den beiden ungleichen Kommissaren läuft die Zeit davon.

„Der Henker von Bad Berging“ treibt im zweiten Fall von Kommissar Maus sein Unwesen. In Hamburg und München werden abgetrennte Köpfe gefunden. Sofort macht sich ein Spezialteam unter der Führung von Super-Profiler Jens Kessler an die Ermittlungen. Währenddessen geht in Bad Berging alles seinen gewohnt gemütlichen Gang. Als im heimischen Wildpark plötzlich Leichenteile gefunden werden und der Henker somit sein jüngstes Opfer präsentiert, wird klar, dass sich die blutige Spur direkt nach Bad Berging zieht. Die Jagd nach dem Mörder beginnt und Kommissar Maus bekommt Unterstützung von Kesslers Sondereinheit. Unweigerlich prallen zwei Welten aufeinander: High-Tech-Profiling versus traditionelle Polizeiarbeit. Eine explosive Mischung, die unweigerlich zu einem überraschenden Schluss führen muss.

Paperback

1. Auflage 2018, 880 Seiten

Preis Buch € 30,00 [D]

ISBN 978-3-862826-08-7


Buch bestellen

Leseprobe

Über die Autorin

Cover-Download für Presse und Blogger*innen:

Verwendung Print/Online

Über die Autorin

Katja Hirschel

Katja Hirschel wurde in Südamerika geboren, wuchs in einer hessischen Kleinstadt auf und studierte in München, wo sie seitdem – mit einigen Unterbrechungen durch Auslandaufenthalte – immer noch lebt und arbeitet. Da der Ruf nach literarischem Schaffen in ihrer Kindheit zu leise war und damit überhört wurde (es gibt keine Romane in irgendwelchen Schubladen aus pubertierenden Zeiten), begann sie erst nach ihrem Studium mit dem Schreiben. Verschiedene Wettbewerbe reizten sie und so entstanden viele Kurzgeschichten.